Acer will Lagerkosten senken

Dienstag, 13. Dezember 2011 12:02
Acer

TAIPEH (IT-Times) - Der Computerhersteller will bis Ende des Jahres seine Lagerbestände von 100 Tagen auf 20 bis 25 Tagen kürzen, um die Lagerkosten zu minimieren.

Gleichzeitig entsprächen die Verkaufszahlen von Ultrabooks den Erwartungen. Marktbeobachter halten es für möglich, dass im Dezember mehr Notebooks als im November verkauft werden. So will Acer Inc. (WKN: 552863) mit einem deutlichen Gewinn aus dem Jahr 2011 gehen und den, im Vergleich zum Oktober um 1,82 Prozent niedrigeren Umsatz ausgleichen.

Aktuell konnte der Hardware-Hersteller auf der IT Month Show in Taipeh mit Ultrabooks der Aspire S Serie und den extra dünnen Aspire Timeline X Notebooks punkten. Zusammen machten sie ganze 40 Prozent der Gesamtverkäufe während der Show aus. (kro/rem)

Meldung gespeichert unter: Acer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...