Acer will bis zu 8,4 Mio. Notebooks in 2006 ausliefern

Dienstag, 19. April 2005 09:40

TAIPEI - Der Notebook- und Computerhersteller Acer (WKN: 552863<AC5G.FSE>) will seine Notebook-Auslieferungszahlen im nächsten Jahr um 30 bis 40 Prozent steigern, wie der Branchendienst Digitimes berichtet. Demnach wird Acer seine Produktionsplanung am Ende dieses Monats festlegen. So will das Unternehmen zwischen 7,8 bis 8,4 Mio. Notebooks bei den Herstellern Quanta Computer, Compal Electronics und Wistron fertigen lassen, wie es heißt.

Weder Acer, noch die betroffenen Zuliefererunternehmen wollten sich zu dem Bericht bislang äußern. Quanta, Compal und Wistron sind allerdings bereits heute für den Großteil der Acer-Notebook-Produktion verantwortlich.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...