Acer will Android Tablet PC verschieben

Freitag, 20. August 2010 08:19
Acer

TAIPEI (IT-Times) - Der taiwanische PC-Hersteller Acer will die Markteinführung seines Android-basierten Tablet PCs möglicherweise um ein Quartal auf das Quartal 2011 verschieben, so der Branchendienst DigiTimes. Hintergrund ist das kommende Google-Betriebssystem Android 3.0, dass eine besserte Unterstützung für höhere Bildschirmauflösungen bieten soll, heißt es.

Google will Android 3.0 im vierten Quartal 2010 vorstellen. Android 3.0 soll nicht nur auf Smartphones, sondern insbesondere auch auf Tablet PCs eingesetzt werden können, heißt es aus der Branche. Daneben will Acer auch einen Windows-basierten Tablet PC ins Rennen schicken, der noch vor Jahresende auf den Markt kommen soll. (ami)

Meldung gespeichert unter: Acer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...