Acer stößt Samsung vom Chromebook-Thron

Chromebooks

Dienstag, 22. Juli 2014 16:29
Samsung

SEOUL/TAIPEI (IT-Times) - Bisher führte der südkoreanische Elektronikhersteller bei Chromebooks die Weltrangliste an. Dies könnte sich jetzt ändern. Offenbar könnte der taiwanische PC-Hersteller Acer an Samsung vorbeiziehen.

Die weltweiten Auslieferungen der Chromebooks, die als Betriebssystem die Linux-Distribution Google Chrome OS nutzen und sich auf Cloud-Computing stützen, erreichten 1,8 Millionen Geräte im zweiten Quartal des Jahres 2014. Acer hat mit einem Marktanteil von rund 30 Prozent die Nase vorn und stößt Wettbewerber Samsung somit erstmals vom Thron. Dies berichtet der Branchendienst DigiTimes unter Berufung auf die Marktforscher von WitsView Acer liege demnach rund sechs Prozent vor Samsung. Das Problem der Südkoreaner liege vor allem in der hohen Preissetzung der Chromebooks. Auch Microsoft musste deutliche Rückgänge hinnehmen.

Meldung gespeichert unter: Cloud Computing

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...