Acer setzt auf AMD-Chips in neuen Tablet PCs

Donnerstag, 25. November 2010 09:05
Acer_Logo.gif

TAIPEI (IT-Times) - Der taiwanische PC-Hersteller Acer will bei seinen neuen 10,1-Zoll großen Windows 7-basierten Tablet PCs offenbar auf AMDs Ontario APU mit dem Codenamen C-50 setzen, wie die taiwanische DigiTimes meldet.

Der 10,1-Zoll große Windows 7-basierte Tablet PC kommt mit einer 1,3-Megapixel Webcam, Wi-Fi und 3G daher. Auch eine Docking-Station mit Keyboard ist mit dem Gerät dabei. Der neue Acer Tablet PC soll im Februar 2011 auf den Markt kommen.

Meldung gespeichert unter: Advanced Micro Devices (AMD)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...