Acer muss Rückschlag im PC-Markt hinnehmen

Montag, 17. Januar 2011 09:35
Acer

TAIPEI (IT-Times) - Der taiwanische PC-Hersteller Acer hat im Kampf um Marktanteile einen herben Rückschlag im vierten Quartal 2010 hinnehmen müssen. Demnach lieferte Acer im vierten Quartal 9,77 Millionen PCs aus, was einem Rückgang von 17 Prozent gegenüber dem Vorquartal entspricht, meldet der Branchendienst DigiTimes mit Verweis auf aktuelle Marktstatistiken aus dem Hause IDC.

Damit rutschte Acer wieder an dritte Position hinter Hewlett-Packard (HP) und Dell. Während HP 17,95 Millionen PCs absetzen konnte, lieferte Dell 11,14 Millionen Geräte aus. Lenovo konnte seine Absatzzahlen demzufolge um 21,1 Prozent auf 9,55 Millionen Einheiten steigern. (ami)

Meldung gespeichert unter: Acer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...