Acer: Keine neuen Netbooks, aber Umsatzwachstum geplant

Dienstag, 28. Juli 2009 17:51
Acer_Logo.gif

TAIPEH (IT-Times) - Der taiwanesische Computerhersteller Acer Inc. (WKN: 552863) wird ebenso wie Wettbewerber Asustek keine neuen Netbooks in der zweiten Jahreshälfte auf den Markt bringen.

Wie der Branchendienst DigiTimes berichtete, wollen sich Acer und Asustek stattdessen auf ultradünne Notebooks konzentrieren. Grund sei, dass Intel die Markteinführung von Produkten wie der Pine Trail-M Plattform ins erste Quartal 2010 verschieben will. Acer wird das Budget für das Marketing von Netbooks sowie die Forschungs- und Entwicklungsausgaben in diesem Bereich weiter zurückfahren, hieß es in dem Bericht.

Meldung gespeichert unter: Acer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...