Acer investiert 150 Mio. Dollar in China

Dienstag, 23. November 2010 10:40
Acer

TAIPEI (IT-Times) - Der taiwanische PC-Hersteller Acer will 150 Mio. US-Dollar in seinen chinesischen Hauptsitz in Chongqing investieren, meldet der Branchendienst DigiTimes.

Die Niederlassung in Chongqing im Westen Chinas ist der zweite Hauptsitz von Acer im Reich der Mitte. Bereits Anfang November kursierten Gerüchte, wonach Acer eine neue Fertigungsfabrik in Chongqing plane. Durch den Ausbau der Präsenz in China will Acer seine Wettbewerbsfähigkeit auf dem Weltmarkt verbessern. (ami)

Meldung gespeichert unter: Acer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...