Acer-Gründer soll den Karren aus dem Dreck ziehen

Personalie

Freitag, 22. November 2013 09:43
Acer

TAIPEI (IT-Times) - Acer hat Veränderungen in der Geschäftsführung vorgenommen. Sowohl der CEO als auch der Präsident des angeschlagenen Computerherstellers hatten ihren Rücktritt angekündigt. Nun soll Acer-Gründer Stan Shih den taiwanischen Computerhersteller wieder auf Kurs bringen. 

Demnach übernimmt Stan Shih mit sofortiger Wirkung die Positionen des CEO und des Interim-Präsidenten des von ihm gegründeten Unternehmens Acer. Der bisherige Chairman und CEO JT Wang sowie Präsident Jim Wong hatten zuvor ihren Rücktritt erklärt. Die beiden werden in Zukunft weiterhin in der Funktion als Berater bei dem taiwanischen Unternehmen tätig sein, wie der Branchendienst DigiTimes bestätigt. Grund für die Rücktrittsentscheidungen der beiden Führungskräfte ist wohl in erster Linie die zuletzt eher unerfreuliche Geschäftsentwicklung. 

Meldung gespeichert unter: Acer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...