Acer detailliert LCD TV-Strategie

Montag, 15. Januar 2007 00:00

TAIPEI - Der taiwanesische Computer- und Notebook-Hersteller Acer Inc. (WKN: 552863) verfolgt das Ziel, im laufenden Jahr 2007 eine Million LCD TV-Geräte zu exportieren. Laut Scott Lin, Präsident der Regionen Taiwan und Hongkong, entspreche man somit dem rapiden Wachstum des weltweiten LCD-Gerätemarktes.

Im Zuge des Jahres 2006 habe das Unternehmen rund 400.000 LCD-Geräte exportiert. Davon seien zwischen 80 und 85 Prozent der Gesamtmenge für den europäischen Markt bestimmt gewesen. Daneben habe Acer im vergangenen Jahr zehn Millionen Notebooks und rund zehn Millionen LCD-Monitore exportiert. Laut Scott Lin befände sich Acer aufgrund der großen Mengen der beiden Segmente in einer besseren Kostenposition in Bezug auf TFT LCD Panels, insbesondere bei LCD TV-Anwendungen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...