Acer bringt Einsteiger-PCs auf den Markt

Dienstag, 25. November 2008 09:26
Acer

Der taiwansche Computerbauer Acer will weitere Ableger seiner eMachines auf den Markt bringen. Mit den neuen eMachines PCs, die für unter 20.000 Neue Taiwan-Dollar (598 US-Dollar) angeboten werden sollen, will das Unternehmen vor allem das Einstiegssegment ansprechen.

Zuvor hatte Acer bereits AMD-basierte eMachines in Taiwan auf den Markt gebracht, um die Lücke zwischen Notebooks und billigen Netbook-Produkten zu schließen. Bedingt durch die schwache Wirtschaft hofft Acer auf eine höhere Nachfrage nach kostengünstigen Geräten wie der eMachines-Marke.

Meldung gespeichert unter: Acer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...