Acer: Android-Handy Liquid sehr gefragt - Lieferengpass

Dienstag, 9. Februar 2010 15:40
Acer.gif

TAIPEI (IT-Times) - Der weltweit zweitgrößte PC-Hersteller Acer hat die Nachfrage nach seinem Android-basierten Smartphone Liquid unterschätzt. Die hohe Nachfrage habe zu einem Lieferengpass geführt, wie Acer-Manager und Firmenpräsident Gianfranco Lanci gegenüber Bloomberg bestätigt.

Acer brachte das Touchscreen-Handy erst im Oktober auf den Markt. Laut Lanci will Acer allein in diesem Jahr zwischen zwei und drei Millionen Mobiltelefone absetzen. Acer geht nunmehr davon aus, mindestens 250.000 Liquid-Handys bis zum ersten Quartal 2010 ausliefern zu können. Ursprünglich ging der PC-Hersteller von 150.000 bis 200.000 Geräten aus. Das Smartphone-Geschäft soll in drei Jahren rund zehn Prozent zum Gesamtumsatz beisteuern, so das Ziel des Unternehmens. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Acer und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Acer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...