Accenture wächst wieder zweistellig - Dividende angehoben

IT-Services und Outsourcing

Donnerstag, 25. September 2014 10:12
Accenture

NEW YORK (IT-Times) - Der IT-Berater und Outsourcing-Spezialist Accenture ist im vergangenen vierten Fiskalquartal 2014 wieder zweistellig gewachsen. Allerdings blieb das Unternehmen, das zuletzt eine neue Partnerschaft mit SAP schloss, mit den vorgelegten Ertragszahlen leicht hinter den Markterwartungen zurück.

Für das vergangene vierte Fiskalquartal 2014 meldet Accenture einen Umsatzanstieg um zehn Prozent auf 7,78 Mrd. US-Dollar, nach Einnahmen von 7,09 Mrd. Dollar im Jahr vorher. Die Beratererlöse kletterten im jüngsten Quartal um sechs Prozent auf 4,0 Mrd. Dollar, während das Outsourcing-Geschäft um 15 Prozent auf 3,8 Mrd. Dollar zulegte. Der Nettogewinn kletterte dabei auf 760,2 Mio. Dollar oder 1,08 Dollar je Aktie, nach einem Profit von 727,3 Mio. Dollar oder 1,01 Dollar je Aktie im Jahr vorher. Der operative Cashflow summierte sich auf 1,6 Mrd. Dollar. Die Nettobuchungen gibt Accenture mit 8,3 Mrd. Dollar an.

Mit den vorgelegten Zahlen konnte Accenture die Umsatzerwartungen leicht übertreffen, blieb jedoch hinter den Gewinnschätzungen zurück. Analysten hatten im Vorfeld im Schnitt mit Einnahmen von 7,6 Mrd. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 1,10 Dollar je Aktie gerechnet.

Meldung gespeichert unter: IT-Outsourcing

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...