Accenture: Umsatz steigt - Gewinn fällt

Freitag, 28. September 2007 09:03
Accenture

NEW YORK - Der amerikanische IT-Berater und Outsourcingspezialist Accenture Inc (NYSE: ACN, WKN: 795335) kann für das abschließende vierte Fiskalquartal 2007 steigende Umsatzzahlen melden und trotz eines Gewinnrückgangs die Gewinnerwartungen der Analysten übertreffen.

So berichtet Accenture von einem Umsatzanstieg auf 5,11 Mrd. Dollar, ein Zuwachs von 29 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Neuaufträge summierten sich auf 4,9 Mrd. Dollar und blieben damit leicht unter dem Vorjahresniveau. Der Nettogewinn sank zunächst auf 317 Mio. Dollar oder 50 US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 346 Mio. Dollar oder 56 US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Hintergrund seien Steuergutschriften im Jahr 2006 gewesen, heißt es. Insgesamt summierten sich die Steueraufwendungen im jüngsten Quartal auf 253 Mio. Dollar, nach 23,7 Mio. Dollar im Jahr vorher.

Dennoch konnte Accenture die Markterwartungen übertreffen. An der Wall Street hatte man im Vorfeld nur mit Einnahmen von 4,89 Mrd. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 48 US-Cent je Aktie kalkuliert.

Meldung gespeichert unter: Accenture

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...