Accenture übertrifft Erwartungen und senkt Ausblick

Freitag, 19. Dezember 2008 09:58
Accenture

BERMUDA - Der IT-Berater und Outsourcing-Spezialist Accenture Ltd (NYSE: ACN, WKN: 795335) kann im vergangenen ersten Fiskalquartal 2009 seine Umsätze weiter steigern und die Markterwartungen übertreffen.

So berichtet Accenture von einem Nettoumsatzanstieg um sechs Prozent auf 6,02 Mrd. US-Dollar. Der Nettogewinn kletterte dabei auf 479,9 Mio. US-Dollar oder 74 US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 381,3 Mio. Dollar oder 60 US-Cent je Aktie in der Vorjahresperiode. Analysten hatten zuvor nur mit Einnahmen von 5,99 Mrd. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 68 US-Cent je Aktie gerechnet.

Wie Accenture weiter mitteilt, legten die Consulting-Erlöse um sechs Prozent zu, während die Umsätze im Outsourcing-Geschäft um sieben Prozent kletterten. Im Bereich Financial-Services musste Accenture allerdings einen leichten Umsatzrückgang hinnehmen. Hintergrund ist offenbar die weltweite Finanz- und Wirtschaftskrise.

Meldung gespeichert unter: Accenture

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...