Accenture meldet Umsatzrückgang - Gewinnausblick angehoben

Freitag, 18. Dezember 2009 11:33
Accenture

NEW YORK (IT-Times) - Der US-amerikanische IT-Berater und Outsourcing-Spezialist Accenture (NYSE: ACN, WKN: A0YAQA) hat im vergangenen ersten Fiskalquartal 2010 weniger verdient, hebt aber seinen Gewinnausblick für das laufende Gesamtjahr an.

Im vergangenen ersten Fiskalquartal 2010 meldet der IT-Berater einen Umsatzrückgang um elf Prozent auf 5,38 Mrd. US-Dollar, nach Einnahmen von 6,02 Mrd. Dollar im Jahr vorher. Dabei verdiente Accenture 444,8 Mio. US-Dollar oder 67 US-Cent je Aktie, nach einem Profit von 479,9 Mio. Dollar oder 74 US-Cent je Aktie in der Vorjahresperiode.

Mit den vorgelegten Zahlen übertraf Accenture auch gleich die Markterwartungen der Analysten, die im Vorfeld mit einem Nettogewinn von 65 US-Cent je Aktie gerechnet hatten.

Meldung gespeichert unter: Accenture

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...