Accenture meldet Rekordauftragsbestand - Dividende um 50 Prozent angehoben

Mittwoch, 28. September 2011 09:19
Accenture

NEW YORK (IT-Times) - Der amerikanische IT-Berater und Outsourcing-Spezialist Accenture hat im vergangenen vierten Fiskalquartal 2011 seinen Nettogewinn kräftig steigern und die Markterwartungen der Analysten übertreffen können.

Für das vergangene Augustquartal meldet Accenture einen Umsatzsprung um 23 Prozent auf 6,69 Mrd. US-Dollar. Der Nettogewinn kletterte dabei um 37 Prozent 611,9 Mio. US-Dollar oder 91 US-Cent je Aktie, nach einem Profit von 445,5 Mio. Dollar oder 66 US-Cent je Aktie im Jahr vorher.

Mit den vorgelegten Zahlen übertraf Accenture (NYSE: ACN, WKN: A0YAQA) die Markterwartungen der Analysten, die im Vorfeld mit einem Profit von 89 US-Cent je Aktie sowie mit Einnahmen von 6,62 Mrd. Dollar gerechnet hatten.

Meldung gespeichert unter: Accenture

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...