ABI Research: Apple wird sich den Löwenanteil im App-Markt sichern

App-Markt

Mittwoch, 26. Juni 2013 10:13
Apple_AppStore_logo.gif

LONDON (IT-Times) - Der Markt für mobile Apps wird in diesem Jahr auf 27 Mrd. US-Dollar klettern, schätzen die Marktforscher aus dem Hause ABI Research. Mobile Apps werden zunehmend eine größere Rolle im Kampf zwischen den einzelnen Mobile-Betriebssystemen spielen, glauben die Marktforscher.

Zwar bauen BlackBerry und Windows langsam ihren App-Katalog aus, dennoch wird zumindest iOS weiterhin den App-Markt dominieren. ABI-Analyst Josh Flood schätzt, dass auf Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) in 2013 zwei Drittel des App-Umsatzes und damit rund 18 Mrd. US-Dollar auf iOS entfallen werden. Obwohl Googles Play Store zuletzt im Bezug auf die Gesamtzahl der verfügbaren Apps an Apple und iOS vorbeigezogen ist, dürfte auf iOS weiter der Großteil des Umsatzes entfallen. Die Umsatzlücke zwischen den beiden Mobile-Betriebssystemen dürfte noch über die nächsten 18 Monate bestehen, glauben die Marktforscher.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...