ABB Finland setzt auf Lumia-Telefone von Nokia

Smartphones

Freitag, 8. November 2013 08:08
Nokia_Logo_neu.gif

ESPOO (IT-Times) - Der Industriekonzern ABB und dessen finnische Einheit ABB Finland setzt auf Smartphones aus dem Hause Nokia. Wie der finnische Hersteller in seinem Blog mitteilt, setzt ABB Finland mehr als 2.200 Nokia Lumia Smartphones bei seinen Mitarbeitern ein, wobei die Zahl der eingesetzten Lumia-Telefone künftig weiter steigern soll.

Bislang hat ABB Finland nach Nokia-Angaben zufolge insbesondere Lumia 920 und Lumia 820 Smartphones angeschafft. Auch Nokia Lumia 620 und Lumia 925 Telefone sind bei ABB Finland im Einsatz. ABB Interim CIO Esa Pigg verwies unter anderem auf das günstige Preis-/Leistungsverhältnis, wodurch ABB Finland Endanwendern mehr als in der Vergangenheit bieten könne, so der Manager. ABB Finland beschäftigt in Finnland rund 6.600 Mitarbeiter in 30 Niederlassungen des Landes. (ami)

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...