9,9 Millimeter: Sony bringt dünnsten LCD-Fernseher

Freitag, 29. August 2008 17:56
Sony

TOKIO - Der japanische Elektronikkonzern Sony Corp (Nasdaq: SNE, WKN: 853687) setzt bei Flachbildfernsehern auf die erste Silbe: Flach.

Wie das Unternehmen bekannt gab, werde man kurz vor Weihnachten den weltweit dünnsten LCD (Liquid Crystal Display) -Fernseher auf den Markt bringen. Wie das Unternehmen erklärte, werde das Gerät, welches auf dem japanischen Markt gut 490.000 Yen (ungefähr 3100 Euro) kosten soll, bei einer Bildschirmdiagonale von 40 Zoll lediglich 9,9 Millimeter dick sein.

Meldung gespeichert unter: Sony

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...