8 Argumente für den Erfolg von Samsung im Bereich Internet of Things

Smart Home

Mittwoch, 7. Januar 2015 12:42
Samsung

LAS VEGAS (IT-Times) - Der südkoreanische Unterhaltungselektronikkonzern Samsung präsentierte auf der Consumer Electronics Messe in Las Vegas Details zur Strategie im Bereich Internet of Things (IoT). Dabei spielt auch der Bereich Smart Home eine große Rolle.

Punkten will die Samsung Electronics Co. Ltd. im Bereich Internet of Things mit neuen Ideen rund um den Heimbereich. So will man beispielsweise Live-Streaming IP-Kameras für die Sicherheit einsetzen sowie den Energieverbrauch messen lassen, um dann die Informationen auf dem Smart-TV bereitzustellen (Safe and Sound).

Auch die Außenbeleuchtung und Türschlösser sowie die Innenbeleuchtung und die Lautsprecher sollen über Sensoren aktiviert werden, wenn man das eigene Haus betritt (Welcome). Morgens sollen dann beispielsweise die Lampen, Lautsprecher und die Kaffeemaschine aktiviert sowie die Markisen hochgefahren werden (Great Morning). Die Produkte von Samsung Electronics sollen im Jahr 2017 komplett vernetzt sein.   

Meldung gespeichert unter: Internet of Things (IoT)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...