51job.com verabschiedet sich aus Japan

Freitag, 20. März 2009 08:29
51job

Chinas führende Online-Stellenbörse 51job.com sagt Sayonara zu Japan. Das Unternehmen will sein Geschäftsabkommen und Allianz mit der japanischen Recruit Co Ltd auflösen und damit beenden. Die beiden Unternehmen hatten im April 2006 ein Abkommen zur Eroberung des japanischen Marktes geschlossen und wollten in diesem Zusammenhang weitere Geschäftsmöglichkeiten ausloten.

Per Jahresende 2008 war Recruit noch im Besitz von 22,3 Mio. 51job-Anteilen und hielt damit 39,3 Prozent der ausstehenden Aktien. An dieser Beteiligung will Recruit vorerst festhalten, ließ Recruit Vizepräsident Hiroyuki Honda durchblicken.

Meldung gespeichert unter: 51job

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...