4MBO warnt, Aktien stürzen ab

Mittwoch, 25. Februar 2004 15:37

4MBO International Electronic AG (WKN: 548780<MB4.ETR>): Der Kurs der 4MBO-Aktien stürzte am Mittwoch an der elektronischen Handelsplattform Xetra um weit über zehn Prozent ab, nachdem der Aktionsanbieter von Elektronikartikeln eine Gewinn- und Umsatzwarnung herausgab.

Das Unternehmen rechnet mit einem Umsatzeinbruch von 26 Prozent auf 213,1 Mio. Euro im letzten Jahr, nach 287 Mio. Euro ein Jahr zuvor. 4MBO hatte im vierten Quartal die IT-Sparte aufgegeben. Die Kosten für die Spartenschließung werden voraussichtlich bei 11,8 Mio. Euro liegen. Zusammen mit einem operativen Verlust von ungefähr 9,9 Mio. Euro und weiteren Abschreibungen in Höhe von 2,9 Mio. Euro werde sich ein Verlust vor Steuern von 25,5 Mio. Euro ergeben.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...