44 Prozent der Integralis-Aktionäre akzeptieren Übernahmeangebot

Montag, 13. Juli 2009 14:33
Integralis_logo.gif

ISMANING (IT-Times) - Mittlerweile wollen sich 44 Prozent der Aktionäre der Integralis AG (WKN: 515503) bereit erklären, um das Übernahmeangebot von  NTT Communications, Tochterunternehmen der Nippon Telegraph and Telephone Corp., anzunehmen. Das wurde heute von den Unternehmen bekannt gegeben.

Im Rahmen des freiwilligen öffentlichen Angebotes will NTT Communications 6,75 Euro in bar je Aktie an die Integralis-Aktionäre bezahlen. Integralis sprach vor kurzem von einer „attraktiven Prämie“, denn der Kaufpreis entspricht einem 70-prozentigen Aufschlag auf den durchschnittlichen Schlusskurs der Integralis-Aktie im Xetra-Handel der letzten drei Monate. Bezogen auf den Schlusskurs des 29. Juni 2009 kommt der Preis einer Prämie von 35 Prozent gleich. Zudem teilten die Unternehmen mit, das Barangebot entspräche einer Marktkapitalisierung der Integralis AG von rund 75 Mio. Euro. Die aktuelle 44-prozentige Zustimmung gilt als unwiderruflich.

Meldung gespeichert unter: NTT Com Security

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...