4 Unternehmen investieren in Festnetz von Japan Telecom

Mittwoch, 1. Oktober 2003 10:15

Am Mittwoch gab die Investmentgesellschaft Ripplewood Holdings bekannt, dass sich vier Unternehmen an dem Festnetzgeschäft von Japan Telecom Holdings (Tokio: 9434, WKN: 892484<JTE.FSE>), das Ripplewood im August akquiriert hat, beteiligen werden.

Wie es in der Mitteilung heißt, werden sich GS Capital Partners 2000 L.P., Newbridge Asia III L.P., PPM Ventures Ltd. und Telecom Venture Group an der Festnetzsparte beteiligen. Wie hoch die einzelnen Anteile sein werden, blieb offen.

Im August einigte sich das japanische Unternehmen, an dem Vodafone mehrheitlich beteiligt ist, über den Verkauf der 100 Prozent Festnetzeinheit Japan Telecom Co. an die Investmentgesellschaft Ripplewood.

Die Aktien von Japan Telecom Holdings schlossen in Tokio deutlich fester mit einem Plus von 3,33 Prozent. (sge)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...