3G iPhone ohne Synchronoss

Mittwoch, 11. Juni 2008 08:21

Der US-Software- und Technologiespezialist Synchronoss Technologies muss eine herbe Niederlage hinnehmen. Bei seinem neuen 3G iPhone wird der US-Computerhersteller Apple nicht mehr auf die Aktivierungstechnik des Herstellers von Kommunikationssoftware vertrauen.

Wie Synchronoss weiter mitteilt, sei der Verlust dieses Geschäfts bereits in den jüngsten Ausblick einkalkuliert. Trotzdem trennten sich Investoren im großen Stil von dem Papier, so dass Synchronoss-Anteile zuletzt um rund 17 Prozent einbrachen.   

Meldung gespeichert unter: Synchronoss Technologies

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...