3D Systems: Umsatz steigt um 45 Prozent - Gewinn sinkt um 17 Prozent

3D-Printing

Dienstag, 29. April 2014 15:59
3D Systems Unternehmenslogo

ROCK HILL (IT-Times) - Der 3D-Druckerspezialist 3D Systems Corp hat zwar im vergangenen ersten Quartal 2014 seinen Umsatz kräftig steigern können, gleichzeitig sank jedoch der Nettogewinn deutlich. Im frühen US-Handel geben 3D Systems-Aktien um mehr als neun Prozent nach.

Für das vergangene erste Quartal 2014 meldet 3D Systems einen Umsatzsprung um 45 Prozent auf 147,8 Mio. US-Dollar. Das Geschäft mit 3D-Druckern und Produkte kletterte um 53 Prozent auf 60,8 Mio. US-Dollar, während der Umsatz mit Druckermaterialien um 41 Prozent auf 40,4 Mio. Dollar anzog. Im Servicebereich kletterten die Umsätze um 38 Prozent auf 46,6 Mio. Dollar. Im Gesundheitssegment zogen die Erlöse um 53 Prozent auf 21,7 Mio. Dollar an. Die Konsumenten-Erlöse kletterten um 150 Prozent auf 9,7 Mio. Dollar.

Meldung gespeichert unter: 3D Systems

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...