3D Systems sichert sich revoltierende Kreditlinie

3D Systems sichert sich Geld - weitere Zukäufe?

Mittwoch, 15. Oktober 2014 08:24
3D Systems Unternehmenslogo

ROCK HILL (IT-Times) - Der amerikanische 3D-Druckerhersteller 3D Systems hat seinen finanziellen Spielraum erweitert und sich eine revoltierende Kreditlinie in Höhe von 150 Mio. US-Dollar gesichert.

Die Kreditlinie mit einer Laufzeit von fünf Jahren wurde von der PNC Bank National Association und PNC Capital Markets gewährt, wobei 3D Systems zudem die Option erhält, den Betrag um weitere 75 Mio. US-Dollar zu erhöhen. 3D Systems verfügte zuletzt über Barreserven von 570 Mio. Dollar und verstärkte sich in der Vergangenheit durch zahlreiche Übernahmen. Seit 2012 wurden über 25 Firmen übernommen. Zu den jüngsten Übernahmen zählen unter anderem Simbionix und LayerWise. Zuletzt wurde 3D Systems selbst Ziel von Übernahmegerüchten, nachdem der Börsenwert des Unternehmens deutlich gesunken war. (ami)

Meldung gespeichert unter: 3D Printing

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...