3D Systems meldet Zahlen und bekräftig Ausblick für 2014

3D-Druckerhersteller legt Zahlen für Q3 2014 vor

Montag, 10. November 2014 15:21
3D Systems Unternehmenslogo

ROCK HILL (IT-Times) - Der führende 3D-Druckerhersteller 3D Systems hat im vergangenen dritten Quartal 2014 wie erwartet schwächere Zahlen vorgelegt, nachdem das Unternehmen zuvor vor schwächeren Ertragszahlen gewarnt hatte. Dennoch bekräftigte 3D Systems seinen Ausblick für das laufende Gesamtjahr 2014. 3D Systems-Aktien legen im frühen Handel um gut drei Prozent zu.

Für das vergangene dritte Quartal 2014 meldete 3D Systems einen Umsatzanstieg um 22 Prozent auf 166,9 Mio. US-Dollar. Dabei erwirtschaftete 3D Systems einen Gewinn von 3,1 Mio. US-Dollar oder drei US-Cent je Aktie, der bereinigte Nettogewinn (Non-GAAP) summierte sich auf 18 US-Cent je Aktie, womit 3D Systems die Markterwartungen der Analysten erfüllen konnte. An der Wall Street hatte man im Vorfeld mit einem Nettogewinn von 19 US-Cent je Aktie gerechnet.

Meldung gespeichert unter: 3D Printing

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...