3D Systems: Kurseinbruch nach Gewinnwarnung

Umsatz- und Gewinnwarnung sorgen für Kursverluste

Donnerstag, 23. Oktober 2014 07:52
3D Systems Unternehmenslogo

ROCK HILL (IT-Times) - Der amerikanische 3D-Druckerhersteller 3D Systems warnt vor niedrigeren Gewinnen für das vergangene Septemberquartal. Das Unternehmen geht davon aus, die Umsatz- und Gewinnerwartungen der Wall Street nicht erfüllen zu können. Hintergrund sind Produktverzögerungen und Produktionsprobleme. 3D Systems-Aktien brechen daraufhin um mehr als 15 Prozent an der New Yorker Börse ein.

Im Einzelnen erwartet 3D Systems für das vergangene dritte Quartal 2014 einen Umsatz von 164 bis 169 Mio. US-Dollar. Der bereinigte Nettogewinn (Non-GAAP) soll sich dabei zwischen 16 und 19 US-Cent je Aktie bewegen. Detaillierte Zahlen zum vergangenen Quartal will 3D Systems am 10. November vorlegen. Analysten hatten bislang mit Einnahmen von 186 Mio. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 21 US-Cent je Aktie gerechnet.

Meldung gespeichert unter: 3D Printing

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...