3Com übernimmt Mehrheit an China-Venture

Montag, 6. Februar 2006 09:34

MARLBOROUGH - Der US-Netzwerkhersteller 3Com Corp (Nasdaq: COMS<COMS.NAS>, WKN: 868840<TCC.FSE>) hat sich die Mehrheit an dem chinesischen Joint Venture Huawei-3Com Ltd. gesichert, welches im Jahre gegründet wurde. So hat 3Com weitere zwei Prozent der Anteile an dem Venture für 28 Mio. US-Dollar erworben, womit 3Com mit einem Anteil von 51 Prozent nunmehr die Mehrheit an dem in Hongkong ansässigen Venture hält, dass Telekom- und Netzwerkausrüstung in China vermarktet.

3Com-Chef Scott Murray wird neuer Chairman des Ventures, wobei die Finanzergebnisse des China-Ventures künftig im Rahmen der Konzern-Bilanz konsolidiert werden sollen. Nachdem die chinesischen Behörden grünes Licht für das Vorhaben gegeben haben, hat Huawei die Kontrolle über das Venture an 3Com abgegeben, wobei die Chinesen nach wie vor 49 Prozent der Anteile Huawei-3Com halten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...