21st Century Fox: Murdoch-Vertrauter verlängert als COO

Personalie

Dienstag, 10. Juni 2014 14:08
21st_Century_Fox_Logo.jpg

NEW YORK (IT-TIMES) - 21st Century Fox setzt auf personelle Kontinuität: Chase Carey verlängerte seinen Vertrag als President und Chief Operating Officer des unter der Kontrolle von Rupert Murdoch stehenden New Yorker Medienunternehmens.

Bis zum Juni 2016 bleibt Chase Carey nun die Nr. 2 hinter CEO Rupert Murdoch bei 21st Century Fox. Die vertragliche Vereinbarung sieht eine Rücktrittsoption für Carey zum Jahresende 2015 vor. In diesem Falle würde er bis zum Ende der vertraglichen Laufzeit als Berater des US-amerikanischen Medienunternehmens tätig bleiben. Doch auch der Einfluss der Murdoch-Familie im operativen Geschäft bleibt gewährleistet: Murdoch-Sohn James (41) war im März 2014 zum Co-COO von 21st Century Fox ernannt worden. (haz)

Meldung gespeichert unter: 21st Century Fox

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...