“2012” spielt 225 Mio. Dollar ein

Montag, 16. November 2009 10:15
Sony

LOS ANGELES (IT-Times) - Der neueste Katastrophen-Streifen von Star-Regisseur Roland Emmerich „2012“, hat an den weltweiten Kinokassen am Eröffnungswochenende rund 225 Mio. US-Dollar eingespielt und damit auch dem Vermarkter Sony Pictures einen Erfolg beschert.

Während der Film in den USA 68,7 Mio. Dollar einspielte, setzte der Film in Frankreich 17,2 Mio. Dollar um, wobei auch in Russland viele Kinobesucher für einen Umsatz von 15,3 Mio. Dollar sorgten. Auch in Südkorea und Spanien verzeichnete der Film mit 9,9 bzw. 8,1 Mio. Dollar ein gutes Einspielergebnis. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema und/oder Sony via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Sony

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...